REFERENZEN

Athleten und Weggefährten

Fabian Weitz –
University at Buffalo

Mit einem großen Traum, doch ohne ein einziges College Offer begannen wir unsere fast einjährige Zusammenarbeit. Nach mehreren erfolgreichen Saisons in der Jugend bei den Cologne Crocodiles, aber auch als Kapitän der U19 Deutschland-Auswahl, sorgte er auch bei den Herren mit einigen wenigen Auftritten für Aufsehen in der Liga.

Von diesem Punkt an arbeiteten wir mehrmals wöchentlich auf und abseits des Platzes an seinen athletischen Fähigkeiten, um ihn optimal für die Herausforderung College vorzubereiten.

Durch seine herausragende Athletik und seine hohe Spielintelligenz schaffte er das fast für unmöglich gehaltene: Ein Football-Stipendium an der University at Buffalo, bei der er seit August ’18 fester Bestandteil des Kader ist und direkt die MAC East und im zweiten Jahr den ersten Bowl der Uni-Geschichte  gewann.

Er geht nun in seine dritte Saison mit den Bulls und erhofft sich auf seiner Position zum Starter hochzuarbeiten.

Alexander Ehrensberger –
Notre Dame

Der zwei Meter große, aus Düsseldorf stammende, Defensive End Alexander Ehrensberger begann Football in dem eigentlich als Schulmannschaft gegründeten Team Düsseldorf Typhoons. Mit seiner Größe und Athletik wurde er schnell vom Safety zum Defensive End umgeschult und verursachte von dort an ordentlich Aufmerksamkeit mit seiner herausragenden Spielweise.

Nach ersten Division-I Angeboten entschied sich Alex im August ’18 mit mir zusammenzuarbeiten, um sich körperlich für die Herausforderung des College vorzubereiten. Hauptziel war es einen Masse- und Kraftzuwachs zu erreichen, um attraktiver für weitere und größere Colleges zu werden. Nach bereits drei Monaten hatte er knapp 7kg zugelegt und kam immer mehr in den Fokus größerer Universitäten, wie letztendlich auch Notre Dame . ND machte auch kurz danach ernst mit ihrem Interesse und bot Alex für das Jahr 2020 ein Stipendium an ihrer Universität, welches er auch ohne Zögern unterschrieb.

Alex, seine Story und Worte über unsere Zusammenarbeit

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
Akzeptieren

Mark Petry –
Syracuse University

Als Mark und ich im September ’18 unsere Zusammenarbeit begannen, wussten wir noch nicht welchen unglaublichen Weg er für seinen Traum gehen wird. Der 1,96m TightEnd wechselte im Laufe unseres Coaching im Sommer ’19 auf die Position des OT und wurde nach seiner Anreise am Junior College in Ellsworth direkt Starter.

Keine drei Spiele später erhielt Mark die ersten Division 1 Scholarships, die ihn nun zum Januar ’20 an die Syracuse University führten. Er hat sich getraut ohne ein einziges Angebot in die USA zu gehen, hat sich den Aufenthalt selbst finanziert und wurde mit einem vollem Stipendium belohnt.

Max Baczak –
TSV Hertha Walheim

Max „Beton“ Baczak kam nach seiner Kreuzband-OP zu mir, um gemeinsam an seinem Comeback zu arbeiten. Der erfahrene Bundesliga-Kämpfer schaffte dies nach einigen Monaten Abstinenz von der Matte auch erfolgreich in einer neuen Gewichtsklasse. Max selbst hierzu:

„Durch das intensive und abwechslungsreiche Training mit Kevin werden bei mir neue Reize gesetzt, die mich im Judo noch weiter bringen. Die Betreuung ist sowohl professionell als auch individuell abgestimmt, was mir beim täglichen Training viel Freude bereitet. Ich schätze Kevin als Coach sehr und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit!“

Moritz Walz –
TSV Nusplingen

Moritz Walz kam mit dem Ziel zu mir sich langfristig als Spieler weiterzuentwickeln und körperlich bereit für die Belastung im Fußball zu sein. Vier-mal wöchentlich trainierte er während der Saison an seiner Kraft und Schnelligkeit. Die Ergebnisse sprachen für sich:

„Durch das Training mit Kevin blieb ich die ganze Saison beschwerde- und verletzungsfrei und konnte trotzdem kontinuierlich Progress erzielen. Auch meine Performance auf dem Feld hat sich durch sein Coaching nochmals deutlich verbessert.

Insgesamt bin ich sehr glücklich mit Kevin zusammenarbeiten zu können und kann eine Zusammenarbeit mit ihm jedem ambitionierten Athleten absolut empfehlen!“

Lars Hinz

Lars kam mit dem Ziel zu mir ein besserer Rugby Spieler zu werden. Nach nur wenigen Monaten der Zusammenarbeit steigerte er nicht nur seine Leistung, er schaffte auch den Aufstieg in die 2. Liga mit seinem Rugby-Team und wurde für die Nationalmannschaft Luxemburgs nominiert.

Zu unserem Coaching schrieb mir Lars: „… zudem schätze ich wie flexibel du bist, du versuchst immer auf mich einzugehen und mir bei allen Fragen zur Seite zu stehen und trotzdem haben wir immer ein lockeres kumpelhaftes Verhältnis!

Auch wenn ich durch Job, Fernbeziehung etc immer mal wieder Phasen habe in denen der Sport weniger Priorität hat als ich es mir wünschen würde, motivierst du mich immer neu und schaffst es mir auch positiv in den Hintern zu treten.“

Malte Schwenzfeier

Lange Zeit nur unter starken Knieschmerzen vom Training leidend und mit dem Eisbeutel auf dem Knie nach Hause fahren könnend, wendete sich Malte im Juni ‘18 an mich um an seinen Problemen zu arbeiten.

Bereits die erste Session zeigte Wirkung und reduzierte mit der richtigen Trainingsanpassung seine Schmerzen auf ein aller geringstes. Nach sechs Wochen trafen wir uns wieder, Endresultat dabei war: keine Schmerzen mehr und starke Verbesserung in seiner Leistungsfähigkeit durch eine Verbesserung seines Kraft-Geschwindigkeits-Profils.

Er beendete 2018 jedoch leider seine Football-Karriere, dennoch lies er es sich nicht nehmen, die nächste Karriere zu starten, in dem er den Bob-Sport in 2019 begann.

Neugierig geworden?

Schreib mir eine Nachricht!

Kontakt