REFERENZEN

Athleten und Weggefährten

Fabian Weitz –
University at Buffalo

Mit einem großen Traum, doch ohne ein einziges College Offer begannen wir unsere fast einjährige Zusammenarbeit. Nach mehreren erfolgreichen Saisons in der Jugend bei den Cologne Crocodiles, aber auch als Kapitän der U19 Deutschland-Auswahl, sorgte er auch bei den Herren mit einigen wenigen Auftritten für Aufsehen in der Liga.

Von diesem Punkt an arbeiteten wir mehrmals wöchentlich auf und abseits des Platzes an seinen athletischen Fähigkeiten, um ihn absolut unverzichtbar für jedes College zu machen, welches dringendst noch einen Linebacker suchte.

weiterlesen…

Alexander Ehrensberger –
Notre Dame

Der zwei Meter große, aus Düsseldorf stammende, Defensive End Alexander Ehrensberger begann Football in dem eigentlich als Schulmannschaft gegründeten Team Düsseldorf Typhoons. Mit seiner Größe und Athletik wurde er schnell vom Safety zum Defensive End umgeschult und verursachte von dort an ordentlich Aufmerksamkeit mit seiner herausragenden Spielweise.

Nach ersten Division I Angeboten entschied sich Alex im August ’18 mit mir zusammenzuarbeiten, um sich körperlich für das College vorzubereiten. Hauptziel war es einen Masse- und Kraftzuwachs zu erreichen, um attraktiver für weitere und größere Colleges zu werden. Nach bereits drei Monaten hat er knapp 7kg zugelegt und ist unter anderem deshalb immer mehr in den Fokus größerer Universitäten gerückt, wie auch Notre Dame #3. ND machte auch kurz danach ernst mit ihrem Interesse und bot Alex für das Jahr 2020 ein Stipendium an ihrer Universität, welches er auch ohne Zögern unterschrieb.

Seit Januar befindet er sich nun in der Vorbereitung auf unser Projekt 2020, bei dem wir ihn athletisch für die Anforderungen des Colleges vorbereiten und ihn direkt zu einer wahren Defense-Gewalt machen wollen.

Malte Schwenzfeier

Lange Zeit nur unter starken Knieschmerzen vom Training leidend und mit dem Eisbeutel auf dem Knie nach Hause fahren könnend, wendete sich Malte im Juni ‘18 an mich um an seinen Problemen zu arbeiten.

Bereits die erste Session zeigte Wirkung und reduzierte mit der richtigen Trainingsanpassung seine Schmerzen auf ein aller geringstes. Nach sechs Wochen trafen wir uns wieder, Endresultat dabei war: keine Schmerzen mehr und starke Verbesserung in seiner Leistungsfähigkeit durch eine Verbesserung seines Kraft-Geschwindigkeits-Profils.

Er beendete 2018 jedoch leider seine Football-Karriere, dennoch lies er es sich nicht nehmen, die nächste Karriere zu starten, in dem er den Bob-Sport in 2019 begann.

Neugierig geworden?

Schreib mir eine Nachricht!

Kontakt